Giulias Verschwinden im Diogenes

gallery_large_tbrt_20160603_8u648_q5

Schauspiel lässt mich nicht mehr los. Seit einigen Monaten bin ich Teil der ins Leben berufenen „Theater Company„, welche für Schauspieltalente aus der Region eine erste Ausbilung für die Bühne darstellt.

Gleichzeitig spielte ich in einem kleinen Ensemble in Altstätten mit. Im Diogenes Theater durften wir diesen Juni ein Werk von Martin Suter uraufführen. „Giulias Verschwinden“ gab es bisher nur als Buch und Film. Unter der Leitung von Kristin Ludin entstand nun ein Theaterprojekt, das gesellschaftlich und zeitnah ein allgegenwärtiges Thema behandelt.

Hier ein Bericht des Rheintalers:

https://rheintaler.ch/artikel/geburtstagsparty-ohne-giulia/29332

Dieser Beitrag wurde unter Diverses veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s